Bild und Klang - Wolfbusch-Kinderchor

Direkt zum Seiteninhalt
Auch wenn unser CD-Projekt Herzenssache auf 2021 verschoben werden musste - wir haben unser erstes Lied dafür aufgenommen !!
Unter strengen Hygienebedingungen war es am 9.Juli möglich, dass der Wolfbusch-Jugendchorchor in kleiner Besetzung  - zusammen mit dem Herrenquartett des SWR Vokalensembles Stuttgart und einem Tonmeister des SWR - das Lied "Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will..." als Produktionsworkshop im SWR Funkstudio aufnehmen konnte.
Die Profisänger des SWR (zwei Tenöre und zwei Bässe) sangen einen vierstimmigen Satz, die Kinder die Melodie des beliebten Weihnachtslieds dazu.
Die SängerInnen und Sänger durften ihre Masken nur zum Singen abnehmen, alle hatten ihr eigenes Mikrophon und der Abstand betrug 3m zueinander und 6m in Singrichtung.
Eine echte Herausforderung!
Die Jugendlichen waren gut vorbereitet und überzeugten mit sicherem Auftreten!
Ein schöner Nachmittag und toll, dass so ein schönes Erlebnis in Coronazeiten möglich war.
Es gibt immer wieder kleine und große Lichtblicke. Dafür sind wir sehr dankbar.
Juhu, endlich wieder gemeinsam proben und singen!!

Bei strahlendem Sonnenschein und unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsabstände und Hygienevorschriften konnte der Wolfbuschchor am vergangenen 24. und 25. Juni zum ersten Mal wieder gemeinsam im Gemeindehausgarten proben - mit sieben kleineren anstatt den normalerweise vier Gruppen. "Einfach wunderbar", freuten sich Chorleiterin Edith Hartmann und alle jungen Sängerinnen und Sänger! "Wir hoffen auf viele weitere schöne Sonnentage und Proben!
Mutter- und Vatertagskonzert der anderen Art
Am 6. Mai wäre eigentlich das traditionelle Mutter- und Vatertagskonzert des Wolfbusch- Kinder- und Jugendchors im ev. Gemeindehaus Wolfbusch gewesen. Aufgrund der aktuellen Situation konnte es leider nicht wie gewohnt stattfinden. Stattdessen schickte Chorleiterin Edith Hartmann den Kindern, Jugendlichen und Familien die Musik nach Hause:
„Gut, dass wir einander haben“
„Papas Küssen pieksen wunderbar“
„Ich schenk Dir einen Regenbogen“
„Das wünsch ich Dir von Herzen“ und noch viele andere…
Je nach Alter der Kinder wurden die entsprechenden Lieder nach Hause geschickt, als Aufnahme im MP3 Format, sodass die Kinder am Mutter- und Vatertag für ihre Eltern und mit ihren Eltern zu Hause singen konnten.
Geübt wurden die Lieder in den Online-Video-Chorstunden, die seit den Osterferien regelmäßig stattfinden.
Auf dem Foto sieht man einen Teil der Kinder der Chorgruppe 5-6 Jahre bei der letzten Videochorstunde. Sie hatten die Aufgabe, einen Regenbogen als Zeichen der Hoffnung zu malen und ihn dann, wenn sie es möchten, ihren Eltern zu schenken oder ins Fenster zu hängen.
In den drei Wochen vor den Osterferien, in denen schon keine Proben stattfinden duften und in den Osterferien, bekamen die Kinder die Musik via Internet nach Hause geschickt und konnten zu Hause singen.
Was technisch möglich ist und die Situation erlaubt, kann stattfinden.
So ging es beim Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor lückenlos weiter in der Corona-Zeit.
Die Videoschaltung ersetzt eine Chorprobe natürlich nicht. Die Kinder müssen ihr Mikrophon stumm schalten um Rückkopplung und ein Tonwirrwarr aufgrund der Zeitverzögerung zu vermeiden. Technisch ist das momentan nicht anders machbar.
Auf Zeichen der Chorleiterin dürfen einzelne Kinder hintereinander ihr Mikrophon anmachen und singen oder etwas sagen. Gleichzeitig zu singen geht leider nicht. Die Kinder hören und sehen die Chorleiterin und singen zu Hause mit.
Der Ablauf ist wie in einer normalen Chorstunde auch:
Zuerst das Einsingen, dann ein Geburtstagsständchen für die Geburtstagskinder bevor die einzelnen Lieder im Wechsel mit Bewegungsliedern gesungen werden.
Es ist eine Möglichkeit Kontakt zu den Kindern zu halten und einmal in der Woche zu singen. Nach der Chorstunde können sich die Kinder noch in einen anderen virtuellen Raum begeben und zu zweit oder dritt ein Schwätzchen halten, bei Kleingruppen ist dies mit eingeschaltetem Mikrophon möglich.
Das CD-Projekt musste leider verschoben werden. Im nächsten Jahr wird es einen neuen Anlauf geben. Das ist schon sehr schade, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Alle Spender, die schon überwiesen haben wurden bereits persönlich angeschrieben und informiert.
Wir wünschen allen Familien mit ihren Kindern, dass sie diese Zeit gut bestehen, gesund bleiben und die gute Laune behalten. Nach dem Motto
„Mit Musik geht alles besser, mit Musik wird alles gut“ wie neulich in einem schönen Vorwort zu lesen war, versucht der Wolfbusch-Kinder- und Jugendchor diese Zeit gut zu gestalten und das Beste daraus zu machen,
in Vorfreude auf ein Wiedersehen.
Für alle Menschen, die aufgrund des Corona-Risikos momentan nicht einkaufen gehen können oder sollen, bietet der Wolfbusch-Kinder- und Jugendchor einen kostenlosen Einkaufsdienst in Weilimdorf an. Melden Sie sich bei Bedarf gerne unter  0711/52858210 zur Terminabsprache.
Kontakt für Chorangelegenheiten
Edith Hartmann 0711/80657814


Stimmungsvoller Taizégottesdienst mit Kinderchor und Generationenorchester

Zwei grandiose Konzerte
Das hätte dem Jubilar Ludwig van Beethoven und Komponisten aller Stücke sicher gefallen: sowohl im Nikolaus-Cusanus-Haus in Birkach wie auch im Mozartsaal der Liederhalle fanden zwei Konzerte vor einem begeisterten Publikum statt. Das Konzert in Birkach war schon Wochen vorher ausverkauft und die Liederhalle auch bis fast auf den letzten Platz besetzt.
Der junge Pianist Maximilian Schairer spielte den 1. Satz aus dem 4. Klavierkonzert nicht nur beeindruckend virtuos, sondern vor allem hochmusikalisch und wunderbar begleitet vom Sinfonieorchester der Universität Hohenheim und der Leitung von Klaus Breuninger. Bei der anschließenden Chorfantasie zeigte nicht nur der Pianist sein Können, sondern auch die einzelnen Instrumentengruppen des Orchesters: Flöte, Oboen, Klarinetten und Fagott und die Stimmführer Streicher beeindruckten in ihren Soloparts und demonstrierten, was für ein Potential im Sinfonieorchester der Universität Hohenheim, das ausschließlich aus Amateuren besteht, steckt! Doch damit nicht genug: sechs (!) Solisten und ein bestens präparierter Solitude-Chor ließen das Finale der Chorfantasie zu einem wahren Klangerlebnis werden. Das Publikum war begeistert und erklatschte sich noch eine Zugabe des Pianisten Maximilian Schairer.
Nach der Pause standen dann Chor, Orchester und die Solisten im Fokus. Die Kantate "der glorreiche Augenblick" schrieb Beethoven anlässlich des Wiener Kongresses 1814 und schuf damit ein glühendes Plädoyer für Frieden und ein vereintes Europa und zog dabei alle musikalischen Register: wie in einer Oper wechseln Rezitative und Arien, große Chöre und instrumentale Passagen. Dirigent Klaus Breuninger und seine MusikerInnen und SängerInnen schufen für das Publikum ein spannend erzähltes und sehr kurzweiliges Oratorium. Miriam Burkhardt (Sopran), Alexandra Paulmichl (Mezzo-Sopran), Wei Liu (Tenor) und Kai Preußker (Bass) hatten vielfältige solistische Aufgaben zu erfüllen, die sie allesamt in wunderbarer Weise meisterten. Doch auch Chor und Orchester waren in höchstem Maße gefordert, meisterten aber ihre Aufgabe bravourös! Selbst die durchweg sehr hohen Chorparts sangen die bestens einstudierten Sängerinnen und Sänger des Solitude-Chors intonationssicher und mit wunderbarem Ausdruck!
Im letzten Satz des Werks kam zur ohnehin großen Besetzung noch ein Kinderchor hinzu. Die Zusammenarbeit mit dem Wolfbusch-Jugend- und -Kinderchor (Leitung Edith Hartmann) hat beim Solitude-Chor schon eine kleine Tradition, und so haben auch hier die Kinder aus Weilimdorf den durchaus anspruchsvollen Kinderchorpart in Beethovens Kantate übernommen. Und auch die jungen Sängerinnen und Sänger haben ihre Sache wunderbar gemacht!
So brandete mit dem Schlusston minutenlanger begeisterter Applaus auf. Die Zugabe war in vielerlei Hinsicht beachtenswert: Klaus Breuninger hatte nicht nur speziell für diesen beiden Konzerte eine Bearbeitung der Europahymne für Chor und Orchester geschaffen, auch die Wahl, den Text in Esperanto, einer universellen Sprache, zu singen, war eine positive Überraschung für das Publikum. Und die jungen Sängerinnen und Sänger des WolfbuschJugend- und -Kinderchors sangen beide Strophen des Esperanto-Textes auswendig und voller Begeisterung.
Ludwig van Beethoven wäre sicher von der Idee begeistert gewesen, den Friedens- und Europagedanken zum zentralen Punkt eines Konzerts zum machen. Der Solitude-Chor hat wieder einmal nicht nur musikalisch, sondern auch politisch ein beeindruckendes Statement abgegeben.
Christoph Bächtle

Für das Ausbilden der Stimme ist es u.a. erforderlich, dass der Körper eine gute Haltung hat, damit Atmung und Stimme richtig funktionieren.
Für kleine Kinder werden alle Haltungsübungen in Spiele verpackt, wie z.Bsp. dieses, dass alle letzte Woche ein Kuscheltier mitbringen durften, es sich auf den Kopf legen durften.
Die Haltung wird so automatisch gut, weil das Tier oder Kissen sonst herunterfällt, was es nicht soll.
Außerdem macht es den Kinder viel Spaß, ein Stofftier auf dem Kopf zu balancieren.
Beethoven Jubiläums-Jahr! Wir waren dabei!
Anbei ein paar Impressionen von unserer gestrigen Aufführung:  "Der glorreiche Augenblick" Friedenskantate  Konzert mit dem Solitude-Chor  im Nikolaus-Cusanus-Haus Stgt. Birkach
Liebe Sängerinnen und Sänger, liebe Band,  toll war´s gestern ! Ich hoffe, es hat Euch genauso viel Spaß gemacht wie mir!
Als Erinnerung ein Foto vom ersten Gottesdienst um 9.30h im Wolfbusch-Gemeindehaus.
Herzliche Einladung zum nächsten Chorprojekt (Männerchorprojekt):
Proben: 2./9./16. Oktober 2020 von 20-ca.21h im Wolfbuschgemeindehaus
Auftritt: 18.Oktober um 9.30 und 11h
Viele Grüße und alles Gute bis zum nächsten Mal
Edith Hartmann
Schön war es !!!! - unser gemeinsames Schlittschuhfahren am 11.1.2020 in der Eiswelt!!!
Impressionen von unserem Weihnachtskonzert 2019 gemeinsam mit dem Solitude-Chor in der Salvator-Kirche in Stuttgart Giebel.
Premiere: Gemeinsames Adventskonzert "Musik bei Kerzenschein" am 30.11.2019 in der Oswaldkirche - der Wolfbusch-Kinderchor war dabei!!

Von der Gemeinde -  für die Gemeinde – so lautete das Motto des diesjährigen Adventskonzerts „Musik bei Kerzenschein“ am vergangenen 30.11.2019 in der neu renovierten Oswaldkirche. Dabei präsentierten die musikalischen Gruppen der Oswald-Wolfbusch-Kirchengemeinde, die in dieser Form zum ersten Mal miteinander musizierten, ein liebevoll ausgewähltes und stimmungsvolles Programm, das durch seine unglaubliche klangliche Vielfalt überraschte.  Ob virtuos solistisch oder harmonisch gemeinsam, mit reinen Kinderstimmen,  zarten Gemshornklängen oder im klangstarken Tutti von Blockflöten, Streichern, Chören, Orgel,  Gemeinde und Sopransaxophon - der Wolfbusch-Kinderchor (5-7jährige) unter der Leitung von Edith Hartmann, der Oswald-Wolfbusch-Chor unter der Leitung von Christine Kramer, das Blockflöten- und Gemshornensemble unter der Leitung von Schèron Waldner Schöpf und das Elternstreichquartett, bestehend aus Ulrike Gröger, Cathrin Grohnbach und Lioba und Ulrich Meingast, stets gekonnt begleitet von Christine Kramer an Klavier und Orgel,  sorgten bei den Zuhörern für ein einmaliges Klangerlebnis und eine wunderbare Einstimmung in den Advent.
„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ (Aristoteles), das konnten alle Musizierenden und Zuhörer bei diesem besonderen Konzert hautnah miterleben und so bleibt zu hoffen, dass dieses inspirierende und vielfältige Miteinander bald eine Wiederholung findet.
Der kleine Tag  12./13.10.2019

Du bist du, wirst nie ein andrer sein. Dies ist deine Zeit, dies ist dein Leben.
Was dir wichtig ist, entscheidest du allein. Es kann dich, wie jeden Tag, nur einmal geben.
Lass dir nicht die Zeit vertreiben, sie kehrt niemals mehr zurück,
deine Zeit muss deine bleiben – jeden Augenblick.
Du bist du, wirst nie ein andrer sein. Dies ist deine Zeit, dies ist dein Leben.
Dies ist deine Zeit, dies ist dein Leben.

Was für eine wunderbare Botschaft  - was für eine wunderbare Musik!!
Vielen herzlichen Dank allen, die zum Erfolg und Gelingen dieses wunderschönen und einzigartigen Musicals beigetragen haben!

Viel Spaß mit unserer Bildergalerie - zum Vergrößern einfach auf die einzelnen Bilder klicken.


Unser besonderer Dank gilt unseren Sponsoren
Cucin Photography   http://www.cucin.de
Streifenhörnchen https://www.streifenhoernchen-stuttgart.de
Eldi http://www.eldi-stuttgart.de
Oberger https://oberger.de/
Hertlein https://www.zahnarzt-wolfbusch.de/
Pizza Leone https://www.leonepizza-expressstuttgart.de
LBBW Stiftung  https://www.lbbw.de/lbbw-stiftung/lbbw-stiftung-homepage_92epjx6tu_d.html
Chorverband http://www.chorverband-stuttgart.de/
KVV Stuttgart Gmbh   https://www.kvv-stuttgart.de/

Anmerkung: Laut aktueller Rechtsprechung ist derjenige, der verlinkt, auch für die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung der verlinkten Homepage mitverantwortlich, weshalb wir von offizieller Seite nur Direktverlinkungen für Organisationen vornehmen, die von unserer Datenschutzbeauftragten geprüft wurden.


Und herzlichen Dank für das tolle Feedback!!! Das motiviert zum Weitermachen!!

.......Wir sind überzeugt, dass es zwei tolle Aufführungen werden werden.......
 
........ So werden sicher diese Auffführungen auch noch lange bei den Kindern und dem Publikum nachwirken.Euch allen viel Spaß und Freude!!! .......
 
„…nirgends macht es soviel Spaß wie hier“ .......
 
ich hoffe, das Adrenalin hat sich verflüchtigt und du schwebst einfach nur mehr auf Wolke 7..... du kannst einfach so stolz auf dich sein!!
 
Die schönen Melodien klingen mir noch immer im Ohr und ich habe so schöne Bilder im Kopf!!!
 
.......die Aufführung "Der kleine Tag" war sehr beeindruckend! Toll wie Kinder
 
und Eltern mit Konzentration und Begeisterung mit dabei sind.......
......."Der kleine Tag" hat mir/uns sehr gut gefallen…
 
.......vernachlässige  niemals das Singen. Sport, Singen und Musik sind wichtig für Dein Gehirn. .......
 
.......Großes Kompliment auch an dich, der die ganze Aufführungen auf die Beine gestellt hat!!!!  Sie waren wirklich große Klasse ....... singen immer noch Auszüge daraus. .......
 
 
.......Es war einfach nur fantastisch - wir sind so begeistert! .......
 
Vielen lieben Dank Dir, du hast Großes geleistet. Und natürlich Danke an alle Helfer
 
.......ich hoffe, das Adrenalin hat sich verflüchtigt und du schwebst einfach nur mehr auf Wolke 7..... du kannst einfach so stolz auf dich sein!!
 
.......Die schönen Melodien klingen mir noch immer im Ohr und ich habe so schöne Bilder im Kopf!!! .......
 
.......Gratulation für die gelungene und unterhaltsame Musicalaufführung! Soviele Kinder!
 
Da brauchts gute Nerven und prima Mitarbeiter, aber die hast Du ja!
 
Klasse!! .......
 
.......PS. Das Musical wurde begeistert gefeiert. Phantastische Leistung!
 
.......Das Musical war so schön!! .......
.......herzlichen Glückwunsch zu eurem bombastischen Musical. Es war eine wahre Freude dabei zu sein. .......
.......Das freut mich, dass ....... das T-Shirt gefällt. Sie darf stolz auf sich sein, wie toll sie gesungen und geschauspielert hat...
.... war wieder eine tolle Aufführung.  Nach der ganzen Arbeit, von dir, den Kindern u allen Helferlein, war das die Krönung Vielen  Dank dafür!!! .......
 
 
.....wow unglaublich. Allein die Fotos lassen das Geschehen vor einem aufsteigen. Und wie akribisch und bis ins kleinste Detail du gearbeitet hast. Toll! Kostüme und Bühnenbild sind irre. Und unverzichtbar BERNHARD. Was würden wir ohne den machen .....Ihr habt einen Schutzraum für die Kinder geschaffen, in dem sie sich entfalten können. Die Kinder singen und spielen ohne Angst mit viel Freude......
 
 
.......vielen Dank für die schönen Fotos von eurem Musical. Es war eine Freude, diese anzuschauen. Auf jedem Foto sehe ich dir die Freude an und, dass du mit deinem Herzen dabei bist. Du bist für diesen Chor ein Segen.
 
Mach weiter so. .......
 
 
.......welch schöne Idee, den kleinen Tag nochmal mit den Kindern zu feiern! Unsere singen und sprechen einzelne Textpassagen immer wieder mal einfach so mitten am Tag, es ist köstlich. Wir sind immer noch ganz erfüllt und verbunden mit der schönen Musik und der Botschaft des Musicals. .......
 
 
.......Ich habe eure Bilder gesehen.
 
Alle Kinden sehen super aus und die Auftritt ist anscheinend gut gelaufen. Das liegt alles an planning....super. .......
 
.......Das Musical ist ganz tief drin und wird Tag und Nacht gesungen - sie könnte jetzt auch das ganz Musical alleine singen - war ein tolles Erlebnis für die Kinder und auch uns Eltern.
Vielen Dank nochmals hierfür. .......
  
.......PS: Das Musical war wirklich klasse! Riesen Kompliment an Dich!!!! .......
 
.......Der kleine Tag war wirklich toll.die ganze Familie war begeistert. .......
 
.......daher möchte ich dir nun wenigstens auf diesem Wege "DANKE" sagen.......für dein Engagement im Bezug auf die vielen, vielen Vorbereitungen zum "Kleinen Tag" und  für deine Energie und deine starken Nerven, die du investiert hast!......
 
.......Es waren wirklich zwei tolle Aufführungen - und wir hatten noch Tage danach die verschiedenen Lieder im Kopf und haben sie auch immer wieder zu Hause, im Auto oder wo auch immer zusammen gesungen! .......
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zurück zum Seiteninhalt